Antworten zu häuslicher Pflege,
Gesundheit und Wohnen im Alter

21. Juli 2018

Durst-Sensor erinnert ans Trinken

Durst-Sensor erinnert ans Trinken

Zu wenig zu trinken, kann gerade für ältere Menschen böse Folgen haben: Herz-Kreislauf-Probleme, Verwirrtheit oder ein erhöhtes Sturzrisiko. Forscher aus Aachen wollen das Problem jetzt technologisch lösen.Dabei werden vier Elektroden auf den Körper geklebt, die den Wassergehalt im Muskel anzeigen und bei Bedarf ans Trinken erinnern. Der Durstsensor der Technischen Hochschule in Aachen ist, obwohl noch nicht serienreif, ein Beispiel für den aktuellen Boom der sogenannten Geronto-Technologie.

Darunter versteht man High-Tech-Hilfsmittel für die Altersmedizin, mit denen sich aktuell sehr viele universitäre Einrichtungen beschäftigen. „Im Kern geht es um den Erhalt der Selbständigkeit älterer Menschen“, so Ralf-Joachim Schulz von der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie, der auch Chefarzt des St. Marien-Hospitals in Köln ist.

Sensoren spielen hier eine große Rolle, weil es mit ihnen möglich ist, zuverlässig und regelmäßig medizinische Daten eines Patienten zu liefern. Sensoren in Schuhen messen die Mobilität des Einzelnen, Sensoren in der Kleidung überwachen Herz-Kreislauf-Funktionen, ohne dass der Betroffene dazu im Krankenhaus bleiben muss.

Wichtig sind solche Ansätze aus zwei Gründen, sagt Ralf-Joachim Schulz: Erstens sei in Anbetracht der demographischen Entwicklung die Beobachtung des Gesundheitszustand Älterer ohne Sensoren langfristig nicht bezahlbar, und zweitens wünschten sich die meisten ohnehin, auch medizinisch so weit wie möglich in der eigenen Wohnung versorgt zu werden.

Jene Aachener Forscher, die den Durst-Sensor entwickelt haben, arbeiten auch an einem EKG-Sensor im Bett, der Alarm auslösen kann, wenn die Kontrolle der Herzfunktionen kritische Werte liefert.

Bei all diesen technischen Ansätzen muss allerdings immer auch die Frage gestellt werden, inwieweit sie in die Privatsphäre des Menschen eingreifen, wie Ralf-Joachim Schulz einräumt.

Print Friendly, PDF & Email