Antworten zu häuslicher Pflege,
Gesundheit und Wohnen im Alter

16. Dezember 2018

Was ist der MDK?

Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung – kurz MDK – ist der Begutachtungsdienst der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung in einem Bundesland. Er berät und begutachtet nicht nur im pflegerischen, sondern auch im medizinischen und zahnmedizinischen Bereich. Organisiert ist der MDK in der Regel auf Landesebene in Form einer von den Landesverbänden der Krankenkassen gegründeten Arbeitsgemeinschaft. Es gibt 15 MDKs in Deutschland. Sie prüfen zum Beispiel Pflegeeinrichtungen. Die Sachverständigen des Medizinischen Dienstes besuchen aber im Auftrag der Pflegekasse auch Privatpersonen, die eine Pflegestufe beantragt haben. Anhand eines umfangreichen Katalogs ermitteln sie den Bedarf an Hilfe, den der Antragsteller benötigt. Das Gutachten ist die Grundlage für eine Pflegeeinstufung, das heißt von diesem Gutachten hängt es ab, ob der Betreffende Geld von der Pflegekasse bekommt oder nicht.

Print Friendly, PDF & Email